Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for November 2009

Seit Mitte der Woche sind die Innenputzer in unserem Haus am Werk. Das Ergebnis nach rund vier Tagen kann sich sehen lassen: Bis auf zwei Wände im Flur und das Wohnzimmer ist bereits das gesamte Haus von innen verputzt. Bis Dienstag soll alles fertig sein. Das ist auch wichtig, denn am Mittwoch sollen die Sanitär- und Heizungsarbeiter ihre Arbeit aufnehmen und das ist nur möglich, wenn das gesamte Haus verputzt ist. Bis Samstag sah es so aus, als würde das nicht klappen: Wir trafen uns am Freitag mit dem Fiesenleger zur Absprache auf der Baustelle und erfuhren im Gespräch mit den Innenputzern, dass sie bis Samstag nicht fertig werden und in der kommenden Woche wegen Urlaub nicht arbeiten würden. Das klang gar nicht gut.

Als wir am Samstag nochmal auf der Baustelle waren, hieß es allerdings, dass bis Dienstag doch alles fertig werden würde: Ein Handwerker arbeitet Montag und Dienstag allein weiter. Somit kann die Sanitärfirma pünktlich ans Werk gehen und der Bauzeitplan wird vorerst eingehalten. Wichtig ist, dass in knapp einer Woche der Estrich gegossen wird, sonst verzögert sich der Arbeitsbeginn des Fliesenlegers nach eigener Aussage. Demnach muss der Estrich rund 4 bis 6 Wochen trocknen. Wir dürfen also gespannt sein. Und wann der Außenputz kommt, darüber wollen wir noch gar nicht nachdenken.

Zum Vergrößern aufs Bild klicken

Iinnenputz

Innenputz

Advertisements

Read Full Post »

So anstrengend der heutige Tag war, so erfreulicher sind die Nachrichten von der Baustelle. Unsere Baufirma THB Hausbau hat sich freundlicher Weise bereit erklärt, die Mehrkosten für den Bereich Sanitär zu tragen. Zwar sind damit nicht alle Kosten abgedeckt, aber die Ersparnis liegt bei knapp 650 Euro brutto. Eigentlich hatten wir, nachdem wir das Angebot für die Mehrkosten erhielten, nahezu alle Positionen aus dem Angebot gestrichen: Unterputz-Armaturen für Dusche und Wanne.  Mit der Kostenübernahme durch THB Hausbau können wir nun besser für andere Gewerke kalkulieren … wobei so viel eigentlich nicht mehr kommen dürfte 😉

Am kommenden Mittwoch beginnen die Bauarbeiten mit Heizung und Sanitär. Hoffen wir, dass alles glatt läuft und der neue Bauzeitplan, der demnächst an dieser Stelle veröffentlich wird, eingehalten werden kann.

Read Full Post »

Wir haben heute den neuen Bauzeitplan erhalten. Wenn alles gut läuft und die Gewerke wie geplant arbeiten können (den Außenputz lassen wir hier mal außen vor), dann wäre die Schlüsselübergabe nach wie vor für den 29. Januar 2010 geplant. Das wäre klasse, denn die Kündigung für die Wohnung haben wir heute geschrieben und wird am Donnerstag rausgeschickt. Demnach läuft der Mietvertrag Ende 02 / 2010 aus. Bis dahin muss das Haus weitgehend bezugsfertig sein: Gestrichen und Laminat verlegt! Der neue Bauzeitplan wird zeitnah veröffentlicht.

Wir hoffen sehr, dass der Endtermin bleibt. Aktuell liegen wir zwei Wochen in Verzug und es wäre toll, wenn der Außenputz noch rechtzeitig in diesem Jahr raufkommt. Das Wetter spielt uns ja momentan in die Hände, leider ist aber die Auftragslage bei den Handwerkern so gut, dass wir ein bissl warten müssen. Wenn der 29. Januar 2010 als Termin für die Schlüsselübergabe  SAMT Außenputz (mindestens untere Lage) bleibt, dann geben wir unseren Bauleitern von THB Hausbau jedenfalls einen aus 😉

Bis morgen (das ist eigentlich ziemlich unrealistisch) müssen wir uns für die Sanitärausstattung entscheiden. Dabei haben wir heute erst das Angebot erhalten. Und das auch nur, weil uns die Bauleitung von THB Hausbau das Angebot zugefaxt hat. Das richtige Angebot von GeoSolar liegt uns noch gar nicht vor… Allerdings müssen die Armaturen etc. morgen oder spätestens Freitag bestellt werden, damit die Sanitärarbeiten am kommenden Montag beginnen können.

Read Full Post »

Wir waren ja vor etwas mehr als zwei Wochen bei der Treppenbemusterung. Heute gibts ein Bild von der Treppe, für die wir uns entschieden haben. Zuvor musste geklärt werden, ob im Standard der Bau- und Leistungsbeschreibung von THB Hausbau eine Treppe mit Holz- oder mit Edelstahlstreben enthalten ist. Heute haben wir mit THB Hausbau telefoniert und erhielten gute Nachrichten: Die Mehrkosten von rund 80 Euro netto werden von der Hausbaufirma übernommen 🙂 Mehrkosten haben wir dennoch, da wir uns beim Material für Birke entschieden haben. Als Standard wird normalerweise Buche verwendet. Morgen müssen wir bei der Firma Rimpel ein neues Angebot einholen und dann sollte das Thema Treppe weitgehend abgeschlossen sein. Auf den unschönen Metallknauf verzichten wir allerdings…

Zum Vergrößern aufs Bild klicken

Unsere Treppe

Read Full Post »

Seit knapp einer Woche ist das Dach komplett eingedeckt. Hier im Nachtrag ein Bild. Die Toilette ist übrigens durch den starken Wind umgefallen… meinen zumindest die Nachbarn 😉

Außerdem soll am kommenden Mittwoch der Innenputzer ans Werk gehen und Freitag oder Samstag fertig werden. Morgen erhalten wir auch den aktuellen Bauzeitplan, in dem die zwei Wochen Verzögerung enthalten sind.

Aufs Bild klicken zum Vergrößern

Dacheindeckung

Read Full Post »

Leider kann der Bauzeitplan aktuell nicht eingehalten werden. Beim Treffen am Dienstag mit dem Bauleiter von THB Hausbau teilte er uns mit, dass wir derzeit rund zwei Wochen hinter dem Bauzeitplan liegen. In der Tat fehlen derzeit folgende Gewerke bzw. Bauabschnitte: Innenputz, Außenputz (beide Lagen), Heizung/Sanitär Rohinstallation. Eigentlich sollte in der kommenden Woche der Estrich reinkommen… Das wird wohl nix. Grund für die Verzögerung sind zu nasse Wände, weshalb der Innenputz nicht aufgetragen werden kann. Wir sind zwar immer schon dabei ordentlich zu lüften, aber sicher gibt es auch technische Möglichkeiten, den wenigen feuchten Flecken Herr zu werden. Am Montag werden wir diesbezüglich unseren Bauleiter ansprechen. Denn einen Monat länger in der Wohnung als geplant können und wollen wir uns nur schwer leisten. Es sind eigentlich nur zwei Schwerpunkte, an denen es feucht ist: Die Außenwand des HWR und die Außenwand im Wohnzimmer Richtung Garten. Alles andere schaut bereits gut aus.

Und auch beim Sanitär gibts Verzögerungen, dabei spielt die Auftragslage der Baufirma eine wichtige Rolle. Auf das Angebot von GeoSolar können wir jetzt nur noch warten…

Hier einige Fotos der feuchten Wände. Man beachte, dass die Bilder aber bereits eine Woche alt sind. So nass ist es also nicht mehr!

Zum Vergrößern aufs Bild klicken

Read Full Post »

Am Dienstag trafen wir den Bauleiter unserer Sanitärfirma GeoSolar auf unserem Grundstück. Ein sehr freundlicher und kompetenter Mensch, der sich viel Zeit für uns nahm und alle Fragen beantwortete. In diesem Zuge kamen wir auf die missglückte Bemusterung in Vogelsdorf zu sprechen. Er sagte uns zu, dass wir im Nachhinein zumindest Kataloge zugeschickt bekommen sollen, die eigentlich bis Ende der Woche bei uns sein sollten. Leider warten wir aktuell noch immer darauf…

Idealerweise trafen kurz nach der Abfahrt des Bauleiters unser Baugutachter und unser Bauleiter der Baufirma auf dem Grundstück ein. Wir unterhielten uns etwa 45 Minuten mit ihnen und konnten nochmal die wichtigsten Fragen klären. Anschließend ging es wieder quer durch Berlin zum Bemustern der Fliesen. Sieht so aus, als wenn wir eine in die Ecke eingebaute Badewanne bekommen, allerdings müssen wir das selbst mit der Sanitärfirma und dem Fliesenleger abklären. Natürlich ist das auch mit Zusatzkosten verbunden, die aber hoffentlich im Rahmen bleiben. Bei den Fliesen haben wir uns fast schon entschieden: Die Firma Harsa aus Spandau scheint preislich gut zu sein… ein wenig wollen wir aber nochmal vergleichen. Wir müssen nur mal sehen, wie der Zeitrahmen aussieht. Dazu aber gleich mehr…

Read Full Post »

Older Posts »